29.01.2020

Pitch Training an der Hochschule Fresenius in Berlin

News

In den Räumlichkeiten der Hochschule Fresenius in Berlin fand eine spannende Veranstaltung – ein Pitch Training – statt.

Im Rahmen der Studiengänge Digital Management (M.Sc.) und International Business Management (M.A.) luden die Dekane Prof. Dr. Kim Bischoff und Prof. Dr. Christian Lengfeld, Heidi Wildemann vom Unternehmen PARK NOW ein. Die Mission hier lautet, der größte Anbieter von digitalen Park Services in Deutschland zu werden. Da es sich um ein Start-up-Unternehmen handelt, haben die Verantwortlichen viel Erfahrung rund um das Thema „Pitchen“.

„Be ambitious, but also realistic.“

Heidi Wildemann berichtete, auf welche Aspekte es beim Pitchen ankomme. Hierzu würden die Investoren wissen wollen, wer die Pitchenden genau sind und welche Angelegenheit mit dem gepitchten Produkt gelöst werden soll. Darüber hinaus sollte ein persönlicher Bezug zum Investor dargestellt werden. Es sei hilfreich ein ganzkonkretes Thema anzugehen, welches eine große Gruppe von Nutzern betrifft und zu demonstrieren, dass das Produkt einen passenden Lösungsansatz für das konkrete Problem bietet“, so die Gastreferentin. Als weiteren Hinweis nannte Heidi Wildemann das Einbeziehen von Zahlen mittels eines Business Case sowie die genaue Untersuchung der Wettbewerber: Wer ist schon Konkurrent? Und wer könnte sich zur Konkurrenz entwickeln? Das Training erhielt ein durchweg positives Feedback, da die Studierende diese Erkenntnisse als Inspiration und Unterstützung für ihre eigenen Business-Canvas-Modelle nutzen können, an denen im derzeitigen Semester gearbeitet wird. Das Training konnte mit einem erfolgreichen Ergebnis abgeschlossen werden.

Zurück zum Seitenanfang