11.12.2018

„Sinnorientiertes Unternehmertum“ – der Zusammenhang von New Work und New Ownership

News

Achim und Adrian Hensen, Co-Founder der Purpose Stiftung, Partner Purpose Ventures e.G., sprachen bei der Ringvorlesung „Digital statt Moral?“ am Düsseldorfer Campus.

In einem inspirierenden und interaktiven Vortrag mit dem Titel „New Work needs New Ownership“ sprachen die Zwillingsbrüder Achim und Adrian Hensen über ein neues Eigentumsverständnis von Unternehmen. Sie referierten am 06.12.2018 vor ca. 30 Studierenden und Lehrenden der Hochschule Fresenius.

Die Brüder Hensen arbeiteten nach Abschluss Ihres Wirtschaftspsychologie-Studiums zunächst in unterschiedlichen Unternehmen: Achim Hensen begleitete einen umfangreichen Transformationsprozess bei dem Online-Portal Traum-Ferienwohnungen. Adrian Hensen war stellvertretender Vertriebsleiter bei der Jobbörse ABSOLVENTA. Seit 3,5 Jahren arbeiten die beiden als Mitgründer der Purpose-Stiftung für ein neues Verständnis von Eigentum, die das Ziel verfolgt, dem Unternehmenszweck eine Bedeutung zu geben und sicherzustellen, wachsen zu können, ohne sich selbst verkaufen zu müssen.

Denn volkswirtschaftlich ergibt sich aus dem Verschwinden von wirklichen Eigentümern ein gefährliches Phänomen: immer mehr kleine Unternehmen werden von großen Konzernen aufgekauft. Purpose widersetzt sich dieser Gefahr, indem sie ein anderes Sinnprinzip etabliert: Gewinn ist hierbei Mittel zum Zweck. Die Selbstbestimmtheit und Freiheit des Eigentums gilt es in den Eigentumsstrukturen des Unternehmens zu verankern.

Hierbei agiert Purpose nicht nur in Deutschland, sondern hat Sympathisanten in unterschiedlichen Ländern und Kontinenten. Dem Sinnorientierungsansatz der Purpose-Stiftung aufgeschlossen zeigen sich nicht zuletzt auch Unternehmen aus der Digitalbranche. Ein schönes Beispiel ist die Ecosía GmbH, eine ökologisch inspirierte Webseite zur Websuche, die 80% ihres Einnahmeüberschusses für gemeinnützige Naturschutzorganisationen spendet und dies mit nachhaltigem Erfolg: vor einigen Wochen hat Ecosia die Marke von 40 Mio. gepflanzten Bäumen erreicht.

Zurück zum Seitenanfang