02.06.2020

IT’S CHANGE TIME – REINER CALMUND ZU GAST IM ONLINETALK

Beitrag der Redaktion

© Copyrights by S. Pick

„Erst war ich kein Freund von Geisterspielen, aber jetzt bin ich heiß! Und als Fußballbekloppter glotze ich auch.“ – der frühere Manager von Bayer 04 Leverkusen, Reiner Calmund, befürwortet in gewohnt plakativer Art die Fortsetzung der Bundesligasaison und ist der Meinung, dass die Zahlen für sich sprechen, denn allein der erste Spieltag nach dem Neustart habe rund 18 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme gelockt.

Während der nationale und internationale Profisport in der Corona-Krise noch weitgehend brach liegen und das öffentliche Leben erst langsam an Fahrt gewinnt, haben die Fußballprofis in Deutschland die Arbeit wieder aufgenommen. Ein Thema, das nun auch Gegenstand der digitalen Veranstaltungsreihe „Change Time“ der Hochschule Fresenius Heidelberg war und das Studierende und Dozierende mit dem prominenten Experten Reiner Calmund diskutieren konnten.

„IST FUßBALL SYSTREMRELEVANT?“

Das war nur eine der Fragen, die an den Fußballfachmann gerichtet wurden. Reiner Calmund belegte mit vielen Zahlen und Fakten, warum Profifußball zu Corona-Zeiten aus seiner Sicht eine Daseinsberechtigung hat, erläuterte aber auch, warum weiterhin nicht mit einer Deckelung der Spielergehälter zu rechnen ist. Er beleuchtete außerdem, ob die Deutsche Fußball Liga, durch gutes Krisenmanagement einen internationalen Wettbewerbsvorteil erlangen kann, ob Unternehmen von Fußballvereinen lernen können oder warum er ein Verfechter der Digitalisierung ist.

SCHLÜSSELKOMPETENZEN FÜR EINE ERFOLGREICHE BERUFLICHE ZUKUNFT

Als ehemaliger Manager und erfolgreicher Geschäftsmann hat Reiner Calmund auch eine klare Vorstellung, auf welche Fähigkeiten es im Berufsleben ankommt. Den Studierenden gab er mit auf den Weg, dass in seinen Augen Interesse, Kompetenz und Leidenschaft das Mittel zum Erfolg sind und das brachte er, wie immer anschaulich formuliert, folgendermaßen auf den Punkt: „Intelligente Schlaftabletten bewegen nichts!“

Herzlichen Dank an Reiner Calmund für eine interessante und unterhaltsame Gesprächsrunde!

(Headerbild © Copyright by S. Pick)

Prof. Dr. Sebastian Meyer, Prof. Dr. Rainer Nübel und Prof. Dr. Burkhard Schmidt begrüßen Reiner Calmund.
Zurück zum Seitenanfang