18.03.2021

Im Accelerator der Hochschule Fresenius treffen Investoren auf Gründerteams

Beitrag von Nadja Riedel

Das Pioneer Program, das Accelerator Programm der Hochschule, unterstützt ausgewählte Start-up Teams mit hohem Potenzial, innerhalb kürzester Zeit mithilfe eines umfassenden Angebotes PS auf die Straße zu bringen. Der erste Run startete im September 2020 und wurde mit dem Investor Day Ende Februar 2021 erfolgreich abgeschlossen.

Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen trafen sich die Pioneer Program Teilnehmer systolics, Click N Safe und vai beauty in Wiesbaden. Für die Teams wurde eine Kulisse aufgebaut, damit sie in digitaler Form vor den Investoren pitchen konnten. Diese waren online via Zoom zugeschalten. Moderiert wurde das Event von Max Faust, dem Leiter des Pioneer Lab. Anschließend kamen die Investoren und Gründerteams über das digitale Vernetzungstool wonder.me ins Gespräch und konnten sich austauschen bzw. über mögliche Investitionen sprechen. Unter den Investoren befanden sich auch bekannte Namen wie Ludwig Fresenius.

Pioneer Lab Wiesbaden
Pioneer Lab Wiesbaden

Der erste Investor Day war ein voller Erfolg und konnte Investoren mit den High-Potentials der Hochschule in einem, trotz COVID Umständen, persönlichen Rahmen vernetzen. Welche Synergien daraus folgen, wird die Zukunft zeigen.

 

Wer sich auch für das Programm bewerben möchte, hat im Sommer wieder die Chance. Aktuell beginnt die zweite Runde mit den bereits ausgewählten Teilnehmern. Weitere Infos gibt es hier.

Samuel Zinni und Tarek Baraghith von vai Beauty
Samuel Zinni und Tarek Baraghith von vai Beauty
Zurück zum Seitenanfang