01.07.2019

Fernstudium der Hochschule Fresenius kooperiert mit Start-Up SalesJet

Beitrag der Redaktion

Das Fernstudium der Hochschule Fresenius, Fachbereich onlineplus, und das Start-Up SalesJet arbeiten zukünftig zusammen. Dies wurde jetzt in einem Kooperationsvertrag vereinbart. Gegründet haben das Start-Up die onlineplus-Studenten Joshua Glück und Justin Gillert. Der Zweck des Startups: Unternehmen bei der systematischen Gewinnung von Neukunden im B2B Bereich zu unterstützen.

Das Ziel beider Parteien ist es, die angewandt-wissenschaftliche Ausbildung der Hochschule Fresenius zu fördern und den Mitarbeitern von SalesJet eine verbesserte Vereinbarung von Berufstätigkeit oder Ausbildung und Studium anzubieten. „Wir freuen uns sehr über diese Kooperation“, erklärt Joshua Glück. „Damit können wir unseren Mitarbeitern eine individuelle und zukunftsorientierte Weiterqualifizierung in Zusammenarbeit mit einer renommierten Hochschule ermöglichen.“

Die Onlinestudiengänge orientieren sich an dem aktuellen Bedarf der Wirtschaft. „Durch unsere Kooperation können sich die Mitarbeiter von SalesJet praxisnah, individuell, flexibel und mobil, aber dennoch persönlich in einem bestimmten Bereich weiterbilden, einen Abschluss machen und so ihre persönliche Karriere weiter vorantreiben“, äußert sich Prof. Dr. Peter J. Weber, Dekan und Akademischer Geschäftsführer Fachbereich onlineplus.

Zurück zum Seitenanfang