02.12.2020

Digital, aber persönlich – Career Days 2020 in Heidelberg, Wiesbaden und München

Beitrag von Andreas Müller

Trotz des aktuellen Teil-Lockdowns erhielten im November Studierende der Hochschule Fresenius die Möglichkeit, sich bei den Career Days in Heidelberg, Wiesbaden und München über Branchen und Unternehmen zu informieren und mit Vertretern namhafter Firmen in Kontakt zu kommen. Die Veranstaltungen fanden komplett digital statt und boten zahlreiche Gelegenheiten für einen persönlichen Austausch.

Nachdem bereits im Oktober die Career Days in Düsseldorf, Köln und Hamburg digital stattgefunden hatten, eröffnete die hochschuleigene Jobmesse der Hochschule Fresenius nun auch in Heidelberg, Wiesbaden und München Studierenden aller Standorte die Möglichkeit, im virtuellen Rahmen wichtige Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen und die eigenen beruflichen Perspektiven auszuloten. Sie nahmen an zahlreichen Unternehmensvorträgen teil und sprachen in Gruppenchats sowie offenen Chat-Sessions mit Unternehmensvertretern. Darüber hinaus konnten sie auf virtuellen Jobboards aktuelle Stellenangebote einsehen und sich so für ihre Praktika und Berufswünsche inspirieren lassen.

Beim Career Day in Heidelberg erwarteten die Studierenden Unternehmen wie die Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG, die HORBACH Wirtschaftsberatung GmbH und der Personaldienstleister Etengo AG, aber auch die studentische Unternehmensberatung GalileiConsult e.V. und die Geschäftsstelle Nordbaden-Rhein-Neckar des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW). Die Studierenden lernten in spannenden Vorträgen die Unternehmen näher kennen, führten Einzelgespräche mit Firmenvertretern und sahen aktuelle Stellenausschreibungen ein. Auf diese Weise konnten sie nicht nur einen interessierten Blick auf ihre potenziellen zukünftigen Arbeitgeber werfen, sondern bekamen auch vielversprechende Aufhänger für Bewerbungen auf Arbeits- oder Praktikumsplätze.

In Wiesbaden bot der Career Day den Studierenden neben persönlichen Gesprächen mit Vertretern von Unternehmen wie der REWE Group und dem Deutschen Genossenschafts-Verlag eG viele abwechslungsreiche Vorträge. In diesen erhielten sie interessante Einblicke hinter die Kulissen des Herstellers von Trinkwasserfiltern BRITA GmbH und erfuhren von der MLP Finanzberatung SE mehr über das Berufsbild des Beraters. Sie lernten von dem Anbieter für Bildungs- und Reisedienstleistungen EF Education Deutschland GmbH, welchen Einfluss Auslandserfahrungen auf die Karrierechancen haben können, und beschäftigten sich darüber hinaus gemeinsam mit der Personalberatung SThree GmbH mit Themen wie Recruiting und digitale Jobsuche.

Auch der Career Day in München bot den Studierenden ein abwechslungsreiches, informatives und spannendes Programm: Sie hörten Vorträge und knüpften Kontakte zu zahlreichen Unternehmen, darunter dem Frankfurter Start-up ekipa GmbH, RTL2 Fernsehen GmbH & Co. KG/EL, dem Zentrum für Integrative Psychotherapie CIP Akademie und der gesetzlichen Krankenkasse DAK-Gesundheit. Dabei stieß nicht nur der Unternehmensvortrag des Vermittlers für Finanzberatung Swiss Life Select Deutschland GmbH über den Erfolgsfaktor Persönlichkeit auf sehr großes Interesse. Vielmehr nutzen die Studierenden auch die Gelegenheit, um sich über Themen wie die digitale Transformation der Immobilienbranche durch PropTech sowie Cloud-Computing-Lösungen mit Salesforce zu informieren und nicht zuletzt mehr über die künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen zu erfahren.

Beim Career Day in München konnten sich Studierende über Unternehmen informieren und mit ihnen in Kontakt kommen.
Beim Career Day in München konnten sich Studierende über Unternehmen informieren und mit ihnen in Kontakt kommen.
Zurück zum Seitenanfang