18.12.2019

Blick hinter die Kulissen im Hotel Vierjahreszeiten

News

Hamburger Studierende der Immobilienwirtschaft (B.A.) besuchten gemeinsam mit ihrem Studiendekan Dr. Bernd Hoepfner das Hotel Vierjahreszeiten.

Vor Ort erhielten die Studierenden spannende Einblicke in die Praxis des Hotel-Marketings – als passgenaue Ergänzung zur Vorlesung an der Hochschule Fresenius. Die Kursteilnehmer wurden im Hotel an der Außenalster von Felix Eickhoff und Gaute Imbusch (Sales) sowie von Leonie Weber (Marketing Direktor) begrüßt. Anschließend besichtigten sie das große Hotel: Mehr als elf umliegende Gebäude sind inzwischen damit verbunden. Die Räumlichkeiten beeindruckten sehr, insbesondere die Suiten, von denen einzelne sogar einen Blick auf die Außenalster haben, von der eigenen Terrasse bis hin zum Spa-Bereich mit Sonnendeck über den Dächern der Hansestadt. Im Gegensatz zu den üblichen Besichtigungen wurden die Studierenden sogar durch die Küchen im Keller geführt, konnten in der Patisserie zusehen, wie leckere Süßigkeiten hergestellt werden, und erlebten die Köche live bei der Arbeit.

Ein Highlight war auch der Besuch des hauseigenen Restaurants, das sich mit seiner Mischung aus peruanischer und japanischer Küche inzwischen zum Szene-Hotspot der Hansestadt entwickelt hat. „Die Studierenden waren davon so begeistert, dass wir dann dort auch unsere Weihnachtsfeier im Anschluss an die Besichtigung abgehalten haben“, berichtet Dr. Hoepfner.

In kleinen Vorträgen lernten die Studierenden zudem, wie der Gästemix des Hotels beschaffen ist, welche Zielgruppen im Allgemeinen und unter den Stammgästen anzutreffen sind, wie sich die saisonale Auslastung darstellt, welchen Anteil Essen und Getränke an den Erträgen im Vergleich zu den Room Rates haben und vieles mehr.

Zurück zum Seitenanfang