Ausbildung zum Mediator an der Hochschule Fresenius – Anmeldung bis zum 25.09.

Am 15. Oktober 2021 startet an der Hochschule Fresenius in Hamburg eine zweisemestrige Mediationsausbildung. Der Lehrgang war im letzten Semester binnen kurzer Zeit ausgebucht. Nun haben Studierende, aber auch Alumni und andere Interessierte wieder die Möglichkeit, sich bis zum 25. September anzumelden.

„Als ich von dem Mediationslehrgang hörte, dachte ich im ersten Moment: Das ist sicherlich eine sinnvolle Zusatzqualifikation für mein späteres Berufsleben. Im Endeffekt kann ich sagen: Es war viel mehr als das“, berichtet Carina Benz. Die damalige Studentin im Studiengang Human Resources Management (M.A.) nahm im Jahr 2018 an dem zweisemestrigen Lehrgang teil, bei dem sich auch ab Oktober 2021 Studierende, Alumni sowie weitere Interessierte gemäß der Verordnung ZMediatAusbV zu zertifizierten Mediator:innen ausbilden lassen können: „Ich konnte mich durch die Ausbildung nicht nur in den Themengebieten Mediation, Moderation und Verhandlung weiterbilden, sondern habe mich auch persönlich weiterentwickelt.“

Als HR-Projektmanagerin kennt Carina Benz den Wert der erworbenen Kompetenzen für das Berufsleben: „In großen Projektteams kommen immer wieder Spannungen auf, auf die man viel souveräner eingehen kann. Auch wenn ich derzeit keine expliziten Mediationen durchführe, kann ich die gelernten Methoden und Trainings gut nutzen.“ Auch Umfragen und wissenschaftliche Untersuchungen zeigen die große Bedeutung von Konfliktmanagement und Mediationskompetenzen in der heutigen Arbeitswelt. So beschäftigen sich beispielsweise Führungskräfte einen großen Teil ihrer Arbeitszeit mit Konfliktsituationen. Zugleich werden Mediationen in juristischen Bereichen, wie zum Beispiel dem arbeits- oder auch familienrechtlichen Bereich, immer wichtiger. Denn während gerichtliche Auseinandersetzungen oft mit viel Zeit und hohen Kosten verbunden sind, suchen Mediationen langfristige, auf alle ausgerichtete Lösungen, die das Verhältnis der Parteien nicht belasten.

„Egal ob beruflich, privat oder im Studium – die Mediationsausbildung ist definitiv auf jeder Ebene empfehlenswert. Sie bietet eine wunderbare, fast unerwartete Zusatzqualifikation für den Lebenslauf und gleichzeitig einen großen Mehrwert für die persönliche Weiterentwicklung. Der Lehrgang und alle Lehrenden schaffen es, die perfekte Kombination aus Recht und Psychologie zu kreieren und zu lehren.“

Carina Benz absolvierte die Mediationsausbildung im Jahrgang 2018/2019. Sie arbeitet heute als Projektmanagerin bei DB Training, Learning & Consulting.

Eine fundierte Mediationsausbildung ist nicht nur der Grundstein für den beruflichen Erfolg als Mediator:in, sondern bietet auch wertvolle Hilfestellungen für den Berufsalltag. Dabei arbeiten die Teilnehmer:innen an der Hochschule Fresenius in Kleingruppen, lernen von erfahrenen Hochschuldozierenden sowie Trainer:innen und wenden das Gelernte in praxisnahen Simulationen an. Auf diese Weise erwerben sie breite Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Gesprächsführung sowie Moderation und verstehen es auch, den Gehalt von Aussagen sowie die dahinterliegenden Interessen und Motivationen herauszuarbeiten.

„Durch die Vielfalt der einzelnen Module und die heterogene Mischung an Lehrenden gab es eigentlich an jedem Ausbildungswochenende neue Highlights“, erinnert sich Carina Benz. „Am meisten im Gedächtnis geblieben ist mir jedoch eine Situation: Prof. Dr. Yvonne Glock, Studiendekanin Psychologie & Digitale Transformation (M.Sc.) an der Hochschule Fresenius sowie zertifizierte Problem- und Konfliktberaterin, erklärte an persönlichen Beispielen eine Mediationsmethode. Diese hat dann so gut funktioniert, dass es – obwohl wir in einer simulierten Trainingssituation waren – sehr emotional wurde. Das war einer der Tage, an dem mir bewusst wurde, wie viel Kraft in guter Kommunikation liegt und wie wichtig diese für Mediationen, aber auch für mein persönliches Umfeld ist.“

Anmeldung bis zum 25. September

Studierende, Alumni und Interessierte können sich bis zum 25. September zur Mediationsausbildung anmelden. Bei einer Anmeldung bis einschließlich 15. September gelten vergünstigte Konditionen.

Für die Anmeldung oder Fragen wenden Sie sich bitte an: mediation@hs-fresenius.de

Weitere Informationen und alle Termine finden Sie in unserem Informationsflyer:

WEITERE Blogbeiträge