Hochschule Fresenius
News und Presse der Hochschule Fresenius

Wichtiger Schritt in das Berufsleben

09.11.2017

FachbereicheFachbereich Wirtschaft & MedienStandortStandort KölnStartseiteallgemeine News

Köln. Beim vom ACR organisierten Career Day in Köln konnten die Studierenden viele wichtige Kontakte zu namhaften Firmen knüpfen. 

Es ist nicht immer ganz einfach, nach dem Studium den direkten Weg ins Berufsleben zu finden: zu vielfältig sind die Möglichkeiten, zu schwierig ist oft die erste Kontaktaufnahme. Um den Studierenden gute Verbindungen zu verschaffen, hat die Abteilung Alumni & Corporate Relations (ACR) der Hochschule Fresenius wieder den Career Day auf die Beine gestellt, bei dem sich 28 Unternehmen vorgestellt haben. Bei der Karrieremesse im Atrium konnten die Studierenden von Tisch zu Tisch gehen und Unternehmensvertreter ansprechen. Mit dabei waren unter anderem diese Firmen: Deutsche Bank, LIDL Vertriebs GmbH & Co. KG, Deutsche Post DHL Group, Trivago GmbH, Rewe Group, YouGov Deutschland GmbH, Obi, Fond of Bags, Barmer und Hyatt Regency. Außer persönlichen Gesprächen gab es auch eine sogenannte Jobwall, auf die die Unternehmen freie Praktikums- oder Werkstudentenplätze gepinnt hatten. Rund 400 Studierende nutzten diese Gelegenheit, Kontakte in die Unternehmenswelt zu knüpfen. 

In diesem Jahr gab es noch einen zusätzlichen Service für die Studierenden: Die Firmen KPMG, LIDL Vertriebs GmbH & Co. KG, die GMK Markenberatung  und die Deutsche Post DHL Group stellten sich in den Seminarräumen noch einmal gesondert vor. Jedes Unternehmen hatte dazu mehrere Angestellte geschickt, die von ihrem Werdegang und dem Arbeitsalltag erzählten. Eine KPMG-Mitarbeiterin beispielsweise hat selbst als Werkstudentin bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft angefangen. Bei der KPMG sind rund 10.200 Mitarbeiter in Deutschland aus 75 verschiedenen Nationalitäten beschäftigt. Neben der Wirtschaftsprüfung liegen die Schwerpunkte auf Consulting, Beratung bei Verkäufen und Steuerberatung. 

Wie entsteht eine starke Marke und was soll sie transportieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich die GMK Markenberatung. Als eine der führenden Markenberatungen im deutschsprachigen Raum begleitet die GMK Markenberatung Unternehmen bei der Analyse, Konzeption, Positionierung und Implementierung ihrer Marken. Vom Kölner Rheinauhafen aus betreut die Beratung namhafte Kunden – vom international agierenden Mittelstand bis zum Bluechip-Konzern, von Verbänden bis hin zu NGOs. Sie prägt die Markenlandschaft Deutschlands entscheidend mit – durch Publikationen, Vorträge, Veröffentlichungen und Studien wie zum Beispiel dem Deutschen Markenmonitor.

Die LIDL Vertriebs GmbH & Co KG hatte ebenfalls zwei Mitarbeiter geschickt, die den Studierenden von den Karrieremöglichkeiten in ihrer Firma berichteten. Besonders interessant: Jeder zukünftige Verkaufsleiter muss zunächst eine 40-wöchige Ausbildung durchlaufen, bei der er wirklich jede Station eines Marktes kennenlernt, auch das Kassieren und Einräumen von Obst und Gemüse. „Das macht eigentlich besonders viel Spaß, obwohl es zwischen 6 und 8 Uhr morgens ein echter Knochenjob ist. Aber man sieht, was man gemacht hat“, berichtete einer der Vortragenden. Für eine gehobene Führungsposition sei es wichtig, alle Ebenen und ihr Zusammenwirken gut zu kennen und zu verstehen, führte er weiter aus. Auch von Frau Kleerbaum (Senior Experte Talentmanagement) DHL Group, erhielten die Studierenden einen umfassenden Einblick in die Berufsfelder des weltweit führenden Post- und Logistik-Konzerns. 

Die Studierenden nahmen sowohl von der Karrieremesse im Atrium als auch von den Einzelpräsentationen wichtige Erfahrungen mit. Die Hochschule bedankt sich bei allen Unternehmen, die am Career Day mitgewirkt haben.(tw)