Hochschule Fresenius
News und Presse der Hochschule Fresenius

Startschuss für neue Studierende

05.09.2018

Standort HamburgStandort Berlinallgemeine NewsFachbereich Wirtschaft & Medien

Am 3. und 4. September 2018 begrüßten Heidelberg, Berlin und Hamburg die ersten neuen Studierenden im Fachbereich Wirtschaft & Medien.

Um die Studienanfänger in ihrem neuen Lebensabschnitt als „Fresenianer“ willkommen zu heißen, reiste der Ehrenpräsident der Hochschule Fresenius, Ludwig Fresenius, zu den Immatrikulationsfeiern nach Heidelberg, Berlin und Hamburg. Begrüßt wurden die neuen Studierenden zudem von Prof. Dr. Stefan Wiedmann, Geschäftsführer der Standorte Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München und New York, der ihnen auch Tipps für ein erfolgreiches Studium mit auf den Weg gab.

In Heidelberg wurden die neuen Studierenden am 3. September zudem von Prof. Dr. Sebastian Meyer, Geschäftsführer der Hochschule Fresenius Heidelberg, sowie vom Präsidium und Professorenteam in Empfang genommen. Im Anschluss fand ein Get-together unter freiem Himmel und in der Studierendenlounge statt. Bei leckeren Hotdogs konnten Erstis, höhere Semester, Dozierende und Mitarbeiter ins Gespräch kommen.

Am 4. September fand die Immatrikulationsfeier am Berliner Standort der Hochschule Fresenius statt. Dort kamen ca. 80 Erstsemester zusammen, die unter anderem von Prof. Dr. Kim Marie Bischoff, Prodekanin für den Fachbereich Wirtschaft & Medien in Berlin, Elena Metallidis, Leiterin Wissenschaftliche Mitarbeiter in Berlin, und Standortleiter Marcus Bergs herzlich willkommen geheißen wurden.

In Hamburg wurden die neuen Studierenden ebenfalls am 4. September begrüßt – neben Herrn Fresenius und Prof. Dr. Wiedmann auch durch die Hamburger Prodekanin Prof. Dr. Uta Lieberum sowie Vertreter des Allgemeinen Studierenden Ausschusses (AStA). Im Anschluss daran konnten sich die Studienanfänger bei der Ersti-Rallye besser kennenlernen und den Campus erkunden.

Auch an den anderen Standorten der Hochschule Fresenius starten heute und in den kommenden Tagen neue Studierende in ihr Studium.