Hochschule Fresenius
News und Presse der Hochschule Fresenius

„Markenpsychologie“ – Greg Varner berichtet an der Hochschule Fresenius München von der Konsumentenansprache bei Adidas

07.12.2017

Veranstaltungen & EventsFachbereich Wirtschaft & MedienStandort MünchenStartseiteallgemeine News

München. Der ehemalige General Manager der Adidas AG für Skandinavien, Greg Varner, hielt am 01. Dezember 2017 einen Gastvortrag an der Hochschule Fresenius München über seine Erfahrungen in punkto Konsumentenansprache. Zahlreiche Studierende des Bachelorstudiengangs Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) und weiterer Studiengänge an der Hochschule Fresenius München nahmen an der Veranstaltung mit dem Titel „Marktpsychologie am Beispiel der Konsumentenansprache bei der Errichtung eines Adidas-Flagship-Stores in Schweden“ teil.

Nachdem Greg Varner überblicksweise seinen Werdegang und seine verschiedenen Karrierestationen vorgestellt  hatte, stieg er in die Geschichte der Marke Adidas ein, beginnend mit der Entzweiung der Brüder Adolf und Rudolf Dassler. Die Zuhörer bekamen einen umfangreichen Einblick in die Geschichte des Sportartikelherstellers Adidas und von Sportartikeln im Allgemeinen.

Im Anschluss verdeutlichte Greg Varner seinen ehemaligen Aufgabenbereich als General Manager bei der Adidas AG. Im Mittelpunkt standen hierbei die Herausforderungen der Eröffnung des ersten Adidas-Flagship-Stores in Stockholm. Demnach spielten neben dem Standort auch Aspekte wie die Produktpräsentation und Raumgestaltung eine wichtige Rolle. Zentral war hierbei das Ladenkonzept (Concept Store), das ein revolutionäres Shoppingerlebnis bieten und den Kunden intuitiv durch die gesamte Produktwelt leiten sollte.

Greg Varner vermittelte den Zuhörern sowohl positive als auch negative Erfahrungen im Zusammenhang mit der Konsumentenansprache.  Zur Sprache kamen auch Fehler, aus denen er für sein späteres Berufsleben lernen konnte. Die Studierenden konnten sich aktiv beteiligen und eigene Vorschläge für die Ansprache von Konsumenten einbringen.
Die Hochschule Fresenius bedankt sich herzlich bei Greg Varner für den gelungenen Gastvortrag.