Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) - berufsbegleitend

Regelstudienzeit:
7 Semester*
Studienbeginn:
März und September 
Abschluss:
Bachelor of Science 
Credits:
180 gem. ECTS 
Gebühren:
275 Euro / Monat 
Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert. (mehr Info)

Im Fokus des berufsbegleitenden Studiengangs Wirtschaftspsychologie stehen der Mensch und das Ziel, die Studierenden dazu zu befähigen, wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie in den unternehmerischen Alltag zu übertragen. Die Studienprogramme richten sich an alle, die durch ein vertieftes Verständnis des menschlichen Verhaltes im Wirtschaftskontext neue oder breitere Karrieremöglichkeiten eröffnen möchten oder nach ersten beruflichen Erfahrungen ihren persönlichen Horizont erweitern wollen.

Die Vorlesungszeiten finden in der Regel an zwei bis drei Abenden in der Woche (von 18:00 bis 21:15 Uhr) sowie samstags ganztägig (von 09:00 bis 16:15 Uhr) statt.

Studiengangsinhalte

Wirtschaftspsychologie verbindet betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit Teilbereichen der angewandten Psychologie, die im wirtschaftlichen Kontext eine Rolle spielen. Auf dem Lehrplan des Bachelor-Studiums Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius stehen daher wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen, Mathematik, Statistik, Rechnungswesen, Recht sowie überfachliche Qualifikationen.

Bereits ab dem ersten Semester werden Sie in psychologischen Fächern unterrichtet:

  • Wirtschaftspsychologie
  • Allgemeine Psychologie
  • Sozialpsychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Differenzielle Psychologie
  • Psychologische Diagnostik
  • Pädagogische Psychologie
  • Klinische Psychologie im Arbeitsleben
  • Methodenlehre und Evaluation

Nach oben

Schwerpunkte

Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie folgende Schwerpunkte an:

  • Personalpsychologie
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung

Querwahloptionen:
Sie haben die Möglichkeit, sich gemäß Ihrer beruflichen und persönlichen Interessen zu spezialisieren und weiterzubilden. Von insgesamt zwei zu belegenden Schwerpunkten stehen Ihnen zum einen die Schwerpunktmodule des eigenen Studiengangs zur Verfügung, zum anderen können Sie aber auch ein weiteres Schwerpunktmodul aus einem anderen berufsbegleitenden Studiengang belegen. Somit ist es Ihnen möglich, Ihr Studium ganz individuell und gemäß Ihrer bisherigen und zukünftigen beruflichen Qualifikation zu gestalten.

Weitere zur Auswahl stehende Schwerpunkte sind beispielsweise:

  • Marketing Management
  • Vertriebsmanagement
  • Controlling
  • Internationales Management
  • Bewegtbild Management
  • Live Kommunikation
  • Online Management
  • Kommunikations- und Agenturmanagement

Nach oben

Karrieremöglichkeiten

Durch die wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung und die umfassenden Fach- und Methodenkenntnisse in den relevanten Berufsfeldern stehen Ihnen unterschiedliche Optionen für den Berufseinstieg zur Auswahl. Sie erwerben nicht nur ein zeitgemäßes und praxisrelevantes Branchenwissen, sondern können durch den weiten Ausbildungsfokus auch in benachbarten Berufsfeldern tätig werden. In der Regel verteilen sich die Tätigkeiten von Absolventen der Wirtschaftspsychologie auf folgende Aufgabenbereiche:

  • Personal- und Managementberatungen
  • Unternehmensberatungen
  • Personalreferenten
  • Personalentwickler
  • Marketing-, Event- und Kommunikationsabteilungen
  • Lehr- und Forschungseinrichtungen
  • Selbstständigkeit

Nach oben

Weiterqualifikation

Bauen Sie Ihr Fachwissen durch das Master-Studium Master Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius aus! Mit dem Master of Science Wirtschaftspsychologie vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten und erwerben Führungsqualitäten.

Nach oben

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • Meisterprüfung
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen: Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden
  • Hochschulzugangsprüfung an einer externen Hochschule (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit, beides fachlich affin zum angestrebten Studiengang)
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Nähere Informationen dazu finden Sie in den FAQs.

Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, können sich telefonisch unter 06126 9352-808 oder per Mail unter beratung@hs-fresenius.de an uns wenden - wir helfen Ihnen gerne weiter!

Nach oben

Bewerbungsverfahren

Sie möchten sich an der Hochschule Fresenius bewerben? Wir freuen uns über Ihre Entscheidung!

Nutzen Sie hierfür unser Online-Bewerbungsformular, um sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang zu bewerben!

Nach Absenden des Bewerbungsformulars erhalten Sie weitere Informationen über den Upload von Bewerbungsunterlagen per E-Mail zugesendet. Diese finden Sie auch auf der Checkliste. Auch wenn Ihnen einige Unterlagen wie  z.B. das Abschlusszeugnis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorliegen, können Sie bereits Ihre Bewerbung absenden.

Informationen zu einem eventuell zu absolvierenden Aufnahmeverfahren erhalten Sie mit der Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte – wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Bewerberadministration
Tel: 06126/ 9352-175
mein-start@hs-fresenius.de

Darüber hinaus finden Sie in unserem FAQs Antworten auf die häufigsten Fragen!

Studenten, die an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland eingeschrieben sind, unterliegen der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung. Studienbewerber müssen sich somit vor der ordnungsgemäßen Einschreibung mit ihrer zuständigen gesetzlichen Krankenkasse in Verbindung setzen, um die erforderliche Versicherungsbescheinigung zu erhalten. Studienbewerber, die als Mitglied oder Familienangehörige bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, benötigen eine Befreiungsbescheinigung. Diese wird, unter Vorlage des Versicherungsnachweises der privaten Krankenversicherung, ausschließlich von einer gesetzlichen Krankenversicherung ausgestellt. (Versicherungsbescheinigungen privater Krankenkassen, Nachweise über Mitgliedszeiten, Kopien der Versichertenkarten etc. können leider nicht berücksichtigt werden.)

Ein ausführliches Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studenten sowie ein Muster der geforderten Versicherungsbescheinigung, welches Sie beispielhaft Ihrer Krankenversicherung vorlegen können, stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Nach oben

Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • Kosten: 275 EUR pro Monat
  • Regelstudienzeit: 42 Monate*

In den Studiengebühren nicht enthalten ist der semesterweise zu entrichtende Sozialbeitrag für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie, falls eine Ausgabe durch die örtlichen Verkehrsbetriebe erfolgt, für das dann obligatorische Semesterticket.

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

* Die Regelstudienzeit von sieben Semestern gilt bei erfolgreich abgeschlossener kaufmännischer Berufsausbildung. Ohne anrechenbare kaufmännische Berufsausbildung erhöht sich die Studiendauer auf 48 Monate.

Steuerliche Absetzbarkeit
Ein berufsbegleitendes Zweitstudium (bei einer vorliegenden Ausbildung der Fall) kann man in voller Höhe von der Steuer absetzen. Steuerlich geltend gemacht werden können dabei nicht nur die Studiengebühren, sondern auch Ausgaben für Bücher sowie Fahrtkosten zum Studienort.

Wir legen großen Wert darauf, dass jedem Interessierten der Zugang zum Studium ermöglicht wird. Nachfolgend haben wir einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten für Sie zusammengestellt:

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Nach oben

Wir sind für Sie da - rund um die Uhr!

Telefon 0800 7245834
E-Mail beratung@hs-fresenius.de

Sie wünschen eine persönliche oder telefonische Studienberatung auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten?

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Beratungstermin!

Kontaktieren Sie uns

Gerne schicken wir Ihnen Informationsmaterial zu

Infomaterial anfordern

Online-Bewerbungsportal Studium

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihr Wunschstudium zu bewerben!

Jetzt bewerben

Hier finden Sie das aktuelle Schnuppertagsprogramm.
Verschaffen Sie sich einen ersten praktischen Eindruck über den Vorlesungsalltag im berufsbegleitenden Studium.

Jetzt anmelden!

Aktuelle-News

  • 13.10.2016

Sieben Minuten um zu überzeugen – Career Day 2016

Idstein (mho) – „Sie habe

Mehr...
  • 22.04.2016

Was ein Theater!

Idstein/Frankfurt am Main

Mehr...

Lernen Sie uns kennen

Studiendekan

237
Prof. Dr. Andreas Homburg
E-Mail
homburg[at]hs-fresenius.de
237mehr
Das Hochschulteam

 

Adresse

Hochschule Fresenius
Limburger Straße 2
65510 Idstein