Frankfurt

Psychologie (M.Sc.)

Master Psychologie - HS Fresenius
Regelstudienzeit:
4 Semester 
Studienbeginn:
März und September 
Abschluss:
Master of Science 
Sprache:
Deutsch 
Credits:
120 gem. ECTS 
Gebühren:
650 Euro / Monat 
Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert. (mehr Info)

Mit dem Master-Studiengang Psychologie (M.Sc.) bietet die Hochschule Fresenius einen konsekutiven Studiengang an, der nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) konzipiert wurde, und auf ein grundständiges psychologisches Bachelor-Studium aufbaut.

Der Studiengang Psychologie (M.Sc.) stellt sich in einem Video vor:

Studiengangsinhalte

Im Rahmen der wissenschaftlichen Ausbildung erlangen Sie vertiefende Kenntnis über wissenschaftliche und methodische Forschungs- und Praxisfelder der Psychologie, wobei Vorwissen aus einem psychologischen Bachelorstudium vorausgesetzt wird. Durch die individuelle Schwerpunktwahl haben Sie die Möglichkeit, das Studium entsprechend Ihren Interessen und Neigungen zu gestalten. So können Sie beispielsweise zwischen Klinischer Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie oder Beratungspsychologie (Konfliktmoderation und Mediation oder Beratung und Coaching) wählen. Darüber hinaus ist im Rahmen eines Projektes eine empirische Studie im Curriculum verankert. Ein achtwöchiges Praktikum ist zudem obligatorisch.

Nach oben

Karrieremöglichkeiten

Je nachdem für welchen Studienschwerpunkt Sie sich entscheiden, steht Ihnen unter anderem eine Karriere im Gesundheitswesen, im öffentlichen Dienst, in der Forschung oder in der Organisations- und Personalpsychologie offen. Absolventen sind, je nach Studienschwerpunkt, darüber hinaus gefragte Experten in Beratungseinrichtungen sowie für die psychologische Arbeit mit Kindern und deren Familien. Ein Master-Studium in Psychologie kann den Absolventen zudem als Grundlage für verschiedene postgraduale Weiterbildungen dienen.

Mit einem erfolgreich abgeschlossenen konsekutiven Bachelor- und Masterstudium in (Angewandter) Psychologie an der Hochschule Fresenius besteht die Möglichkeit, sich bei den staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten in Bayern für die 3-5 jährige Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/-en (KJP) zu bewerben (gemäß Psychotherapeutengesetz § 5 Absatz 2). Das Landesprüfungsamt Medizin, Pharmazie und Psychotherapie der Regierung von Oberbayern erkennt diese Abschlüsse als zulassungsberechtigt für die Ausbildung zum/zur KJP an. Die Hochschule Fresenius weist darauf hin, dass nach gegenwärtiger Gesetzeslage in der Verwaltungspraxis der meisten Bundesländer eine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (PP) mit einem an einer Fachhochschule erworbenen psychologischen Studienabschluss nicht möglich ist. Eine rechtssichere Auskunft zur PP-Zugangsberechtigung kann nur das im jeweiligen Bundesland zuständige Landesprüfungsamt geben. Die Auskünfte können sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden.

Nach oben

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Studiengang ist ein erfolgreich (mit der Note „gut“ oder besser) abgeschlossenes Bachelorstudium der (Angewandten) Psychologie mit mindestens 180 ECTS-Punkten

oder

  • ein erfolgreicher Abschluss eines inhaltlich vergleichbaren Studiums. Wie beispielsweise Wirtschaftspsychologie, Rehabilitationspsychologie, Gesundheitspsychologie oder Pädagogik/Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Psychologie. Dies betrifft im Besonderen die folgenden Fächer:

    • Allgemeine Psychologie I und II, Biologische Psychologie, Pädagogische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie, Klinische Psychologie, Psychologische Diagnostik, Differenzielle- und Persönlichkeitspsychologie, Deskriptive- und Inferenzstatistik, Wissenschaftliches Arbeiten/ Methodenlehre.

  • Über die Äquivalenz eines nicht an der Hochschule Fresenius absolvierten Studiums der (Angewandten) Psychologie bzw. eines vergleichbaren Studiums entscheidet die Zulassungskommission anhand einer Kompetenzprüfung*.
  • Für Bewerber mit einer schlechteren Abschlussnote als „gut" besteht die Möglichkeit einer Kompensation durch den Nachweis einer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit in einem einschlägigen Anwendungsgebiet der Psychologie. Je nach Dauer der nachgewiesenen Berufspraxis können Abweichungen von der Zulassung notwendigen Abschlussnote ausgeglichen werden. Die Entscheidung über die Berücksichtigung der angegebenen Berufspraxis obliegt der Zulassungskommission zur Vergabe von Studienplätzen.
  • Für Bewerber mit einer anderen Muttersprache als Deutsch: nachgewiesene Sprachkenntnisse des Deutschen mindestens auf der Stufe B2 des Europarat-Referenzrahmens oder gleichwertige Kenntnisse.

* Sollten Ihnen entsprechende Vorkenntnisse fehlen, können Sie diese als Gasthörer in unserem Studiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.) erwerben. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Interessenten- und Bewerbermanagements: 06126 9352-880 beratung@hs-fresenius.de

Nach oben

Bewerbungsverfahren

Sie möchten sich an der Hochschule Fresenius bewerben? Wir freuen uns über Ihre Entscheidung!

Nutzen Sie hierfür unser Online-Bewerbungsformular, um sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang zu bewerben!

Nach Absenden des Bewerbungsformulars erhalten Sie weitere Informationen über den Upload von Bewerbungsunterlagen per E-Mail zugesendet. Diese finden Sie auch auf der Checkliste. Auch wenn Ihnen einige Unterlagen wie z.B. das Abschlusszeugnis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorliegen, können Sie bereits Ihre Bewerbung absenden.

Informationen zu einem eventuell zu absolvierenden Aufnahmeverfahren erhalten Sie mit der Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte – wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Bewerberadministration
Tel: 06126/ 9352-175
mein-start@hs-fresenius.de

Darüber hinaus finden Sie in unserem FAQs Antworten auf die häufigsten Fragen!

Nach oben

Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt sind, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben.

  • Kosten: 650 EUR pro Monat
  • Regelstudienzeit: 24 Monate

In den Studiengebühren nicht enthalten ist der semesterweise zu entrichtende Sozialbeitrag für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie, falls eine Ausgabe durch die örtlichen Verkehrsbetriebe erfolgt, für das dann obligatorische Semesterticket.

(Änderungen vorbehalten)

Wir legen großen Wert darauf, dass jedem Interessierten der Zugang zum Studium ermöglicht wird. Nachfolgend haben wir einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten für Sie zusammengestellt:

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Nach oben

Wir sind für Sie da - rund um die Uhr!

Telefon 0800 7245834
E-Mail beratung@hs-fresenius.de

Kontaktieren Sie uns

Gerne schicken wir Ihnen Informationsmaterial zu

Infomaterial anfordern

Online-Bewerbungsportal

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang zu bewerben! 

Jetzt bewerben

Downloads

Lernen Sie uns kennen

Das Hochschulteam

Standortadresse

Besucheranschrift:
Hochschule Fresenius
Fachbereich Gesundheit & Soziales
Marienburgstr. 6
60528 Frankfurt am Main


Postanschrift für
Bewerbungsunterlagen:
Hochschule Fresenius
Zentrale Bewerberadministration
Limburger Str. 2
65510 Idstein

schließen

Dieser Studiengang wird an folgenden Standorten angeboten:

Wählen Sie einen Standort aus