Angewandte Psychologie (B.Sc.)

Regelstudienzeit:
6 Semester 
Studienbeginn:
Zum Sommer- und Wintersemester 
Abschluss:
Bachelor of Science 
Sprache:
Deutsch 
Credits:
180 gem. ECTS 
Gebühren:
750 Euro / Monat 
Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert. (mehr Info)

Der Studiengang „Angewandte Psychologie“ wurde an der Hochschule Fresenius erfolgreich akkreditiert! Damit ist sichergestellt, dass Sie einen staatlich anerkannten Abschluss erlangen, der Ihnen die Grundlage für eine Tätigkeit im klinischen Bereich sowie in vielen anderen psychologischen Feldern bietet. Die erfolgreiche Akkreditierung des Studiengangs möchten wir zum Anlass nehmen, Sie noch einmal umfassend über mögliche berufliche Karrierewege zu informieren. Details erhalten Sie im pdf “Berufsbilder Angewandte Psychologie“.

Der Bachelorstudiengang in Angewandter Psychologie an der Hochschule Fresenius bietet den Studierenden eine umfassende und grundlegende akademische Ausbildung im Erleben und Verhalten des Menschen.

Der Studiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.) ist vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) aufgrund seines eindeutig psychologischen Profils als grundständiges Psychologiestudium anerkannt. Bei der Beurteilung orientiert sich der BDP an den Kriterien des European Certificate in Psychology (EuroPsy), die von der Europäischen Vereinigung der Psychologieverbände getragen werden. Somit besteht die Möglichkeit einer späteren Anerkennung als Euro-Psychologe.

Studiengangsinhalte

Der Bachelor-Studiengang Angewandte Psychologie bereitet sowohl auf eine erste qualifizierte Berufstätigkeit vor, als auch auf die Möglichkeit, die Kenntnisse mittels anschließenden Masterstudiums zu vertiefen und sich somit weitere berufliche Tätigkeitsfelder zu erschließen.

Mit Wahl-Nebenfächern haben Sie die Möglichkeit, Ihr Studium individuell entsprechend Ihrer Interessen und Neigungen auszugestalten. Aus dem Angebot der Hochschule Fresenius können Sie beispielsweise die folgenden Fächer belegen: Wirtschaftspsychologie, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre, Grundlagen der Gesundheitsökonomie, Mathematik oder Englisch.

Zusätzlich zu den in Ihrem Studienverlauf vorgesehenen Modulen haben Sie die Möglichkeit, weitere freiwillige Module zu belegen, wie beispielsweise: Informations- und Kommunikationstechnologie, Selbstmanagement und Arbeiten in Organisationen, Fremdsprachen (wie Chinesisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch).

Nach oben

Schwerpunkte

Mit der optionalen Schwerpunktlegung der Studierenden im vierten und fünften Semester ist eine zusätzliche Qualifizierung über den klinisch-psychologischen Bereich hinaus im gesundheitspsychologischen, gesundheitswirtschaftlichen oder wirtschaftspsychologischen Bereich möglich:

  • Klinische Psychologie (Pflichtmodul)
  • Gesundheitspsychologie
  • Managed Care, E-Health und Versorgungsmanagement
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Personalpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung

Nach oben

International studieren

Die Hochschule Fresenius ermöglicht Ihnen einen in den regulären Studienverlauf integrierbaren Auslandsaufenthalt, in dem das fünfte Fachsemester einschließlich eines Studienschwerpunktes an einem unserer (kooperativen) Auslandsstandorte in englischer Sprache erfolgen kann:

  • New York (Schwerpunkt Personalpsychologie)
  • Shanghai (Schwerpunkt Markt-, Werbe- & Medienpsychologie)
  • Sydney (Schwerpunkt Organisationspsychologie)

Teilnahme sowie Durchführung des Auslandssemesters sind an weitere Voraussetzungen und Zulassungstests gebunden. Ferner sind die Kosten für einen Auslandsaufenthalt nicht in den regulären Studiengebühren enthalten.

Nach oben

Karrieremöglichkeiten

Aktuelle Studien weisen auf einen hohen Bedarf psychologischer und klinisch-psychologischer Versorgung in Europa und Deutschland hin*, der sich durch die Überalterung der Gesellschaft enorm intensivieren wird. Je nachdem für welchen Studien-Schwerpunkt Sie sich entschieden haben, steht Ihnen eine Karriere in den folgenden Bereichen offen:

  • Gesundheitswesen und Gesundheitsförderung
  • Unternehmens- und Personalberatungen
  • Markt- und Meinungsforschungsinstitute
  • Beratungen für Arbeitssicherheit und Arbeitsorganisation
  • Werbeagenturen
  • Institutionen für Schul- und Erwachsenenbildung
  • Öffentliche Hand, z. B. Bundesagentur für Arbeit

In diesen Branchen beschäftigen Sie sich beispielsweise mit den folgenden Themenfeldern: Gesundheitsförderung, Beratung, Rehabilitation, Diagnostik und Begutachtung, Training und Coaching, Qualitätsmanagement, Personalauswahl und -entwicklung, Arbeitsplatzgestaltung, Markt- und Medienforschung.

In Verbindung mit einem anschließend erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium im Studiengang Psychologie an der Hochschule Fresenius besteht die Möglichkeit, sich bei den staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten in Bayern für die 3-5 jährige Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/-en (KJP) zu bewerben (gemäß Psychotherapeutengesetz § 5 Absatz 2). Das Landesprüfungsamt Medizin, Pharmazie und Psychotherapie der Regierung von Oberbayern erkennt diese Abschlüsse als zulassungsberechtigt für die Ausbildung zum KJP an.

*Bitte beachten Sie, dass es in Deutschland nach aktueller Gesetzeslage nicht möglich ist, nach Abschluss eines Bachelorstudiums der Psychologie eine selbstständige psychotherapeutische Tätigkeit aufzunehmen. Hierzu wird aktuell ein universitäres Bachelor- und Master-Studium vorausgesetzt. Psychologische Abschlüsse von Fachhochschulen genügen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht,  beziehungsweise nur in Ausnahmefällen, den Anforderungen des Gesetzgebers. Die Gesetzeslage von 1998 wird jedoch gegenwärtig einer Überarbeitung durch den Gesetzgeber unterzogen!

Nach oben

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung).
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Nähere Informationen dazu finden Sie in den FAQs.

Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Nach oben

Bewerbungsverfahren

Bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal der Hochschule Fresenius. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang oder Ihre Wunschausbildung zu bewerben!
Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Online-Bewerberportal.

Folgende Unterlagen sind durch die Studienbewerber verbindlich und umfänglich im Online-Bewerberportal hochzuladen:

  • gelenktes Motivationsschreiben (steht zum Download im Bewerberportal zu Verfügung)
  • optional: Referenzen (z.B. Zeugnisse und Beurteilungen für soziales Engagement)
  • Einverständniserklärung (steht zum Download im Bewerberportal zu Verfügung)
  • Krankenversicherungsbescheinigung oder ggf. Befreiungsbescheinigung von der gesetzlichen Krankenversicherung (Download)
  • Kopie Personalausweis (Vorder- und Rückseite)
  • aktuelles Lichtbild für Studentenausweis
  • optional: nur wenn Anrechnung von einem Vorstudium erfolgen soll: Leistungsbescheinigungen

Amtlich beglaubigte Kopie per Post:

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur-Zeugnis oder gleichwertige Dokumente)

Ein ausführliches Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studenten sowie ein Muster der geforderten Versicherungsbescheinigung, welches Sie beispielhaft Ihrer Krankenversicherung vorlegen können, stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Werden Bestandteile Ihrer Bewerbung nicht eingereicht sollte im Anmerkungsfeld des Online-Bewerberportals ein voraussichtlicher Nachreichtermin angegeben werden. Sofern die Hochschulzugangsberechtigung zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung noch nicht vorliegt (z.B. weil Sie derzeitig das Abitur absolvieren), so ist Ihre Bewerbung dennoch gerne gesehen. Bitte verweisen Sie in Ihrer Bewerbung auf diesen Sachverhalt. Der erforderliche Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ist nach Erhalt umgehend als amtlich beglaubigte Kopie postalisch einzureichen.

Die Hochschule Fresenius sendet grundsätzlich keine Dokumente an den/die Bewerber/in zurück. Daher muss darauf geachtet werden, dass keine Originaldokumente, sondern ausschließlich amtlich beglaubigte Unterlagen eingereicht werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse
Hochschule Fresenius
Stichwort: Bewerbung „Standort“ (Köln, Berlin, Düsseldorf, Hamburg oder München)
Im MediaPark 4c
D - 50670 Köln

Bewerbungsschluss
Für das Sommersemester: 31. Januar
Für das Wintersemester: 31. Juli

Nach oben

Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • Kosten: 750 EUR pro Monat
  • Regelstudienzeit 36 Monate

    (Änderungen vorbehalten)

Wir haben für Sie auf einer Übersichtsseite einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten aufgeführt.

Nach oben

Kooperationspartner

Der Studiengang Angewandte Psychologie wird seine Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern auch in Zukunf stetig weiter ausbauen.

Akademie für Verhaltenstherapie

AVT GmbH

Akademie für Verhaltenstherapie

mehr

Die AVT ist ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychotherapie in Köln mit dem Schwerpunkt „Verhaltenstherapie”. Zu Psychotherapeuten ausgebildet werden hier sowohl PsychologInnen als auch ÄrztInnen. Neben der Möglichkeit zur Aus- und Weiterbildung bietet die AVT auch Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen für bereits approbierte PsychotherapeutInnen an.

Unseren momentan fast 290 Ausbildungsteilnehmerinnen und –teilnehmern möchten wir die Freude an ihrem angestrebten Beruf dadurch vermitteln und erhalten, dass wir ihnen praktische Sicherheit in der therapeutischen Arbeiten geben. Diese Sicherheit gewinnen unsere jungen Kollegen im Sinne einer praxistauglichen Ausbildung durch das eigene Erleben von therapeutischem Handeln. Deswegen halten wir praktisches Üben und kompetente Anleitung durch erfahrene Psychotherapeuten für unerlässlich. So bereiten wir unsere PsychotherapeutInnen in Ausbildung auf ihre praktische Tätigkeit vor, die sie bereits im zweiten Ausbildungsabschnitt beginnen: In 3 Institutsambulanzen in Köln und Aachen sowie mehr als 30 Lehrpraxen in NRW und Baden-Württemberg behandeln sie derzeit knapp 2000 Patienten.

Ohne das Gute und Bewährte an der Ausbildung zu vernachlässigen, fördern wir auch Entwicklung und Integration von neuen Konzepten, Projekten und Kooperationen, so zum Beispiel geschehen bei der Entwicklung unsere Weiterbildungsserie „Systemtherapie für Verhaltenstherapeuten“ für niedergelassene Therapeuten in Zusammenarbeit mit dem IF Weinheim.  

Nach oben

Nach oben

Kölner Lehrinstitut für Verhaltenstherapie

KLVT GmbH

Kölner Lehrinstitut für Verhaltenstherapie GmbH

mehr

Das Kölner Lehrinstitut für Verhaltenstherapie, kurz KLVT, ist ein staatlich anerkanntes postgraduiertes Aus- und Weiterbildungsinstitut für PsychologInnen und ÄrztInnen in Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie. Neben dem drei bis fünf jährigen Ausbildungsbetrieb mit insgesamt rund 125 AusbildungskandidatInnen arbeiten an den KLVT-Ambulanzen ständig etwa 75 TherapeutInnen mit über 700 PatientInnen

http://www.klvt.de/

Nach oben

Ihre Ansprechpartnerin in Köln

2860
Anne-Christin Wenck, M.Sc.
Telefon
0221 - 973199 786
E-Mail
anne-christin.wenck[at]hs-fresenius.de
2860mehr
Das Hochschulteam

Kontaktieren Sie uns

Gerne schicken wir Ihnen Informationsmaterial zu

Infomaterial anfordern

Online-Bewerbungsportal

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang zu bewerben! 

Jetzt bewerben

Alle Bewertungen lesen

Studiengangsleiter

Angewandte Psychologie (B.Sc.)

143
Dr. phil. Dominic-Nicolas Gansen-Ammann (geb. Gansen)
Telefon
0221 - 97 31 99 14
E-Mail
dominic.gansen-ammann[at]hs-fresenius.de
143mehr
Das Hochschulteam

Semesterbeginn

Sommersemester: 01. März

Wintersemester: 01. September