Frankfurt

"GWA Bachelor" Kommunikationsstrategie und -management (B.A.) - berufsbegleitend

Regelstudienzeit:
7 Semester*
Studienbeginn:
September 
Abschluss:
Bachelor of Arts 
Sprache:
Deutsch 
Credits:
180 gem. ECTS 
Gebühren:
390 Euro / Monat**
Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert. (mehr Info)

Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Kommunikationsstrategie und -management ist inhaltlich exakt auf den Bedarf in Kommunikationsagenturen zugeschnitten. Damit bietet das Studium genau jene Wissensbausteine, die für den erfolgreichen Berufsalltag in einer Kommunikationsagentur notwendig sind.

Die Vorlesungszeiten finden in der Regel an zwei Abenden in der Woche (von 18:00 bis 21:15 Uhr) sowie samstags ganztägig (von 08:00 bis 16:00 Uhr) statt.

Studiengangsinhalte

Die Absolventen des "GWA Bachelor"- Kommunikationsstrategie und -management haben ein profundes Methodenwissen über die gesamte Breite der Marketing-Kommunikation. Durch den Fokus auf spezifische Aufgabenfelder in Kommunikationsagenturen sind die Absolventen in der Lage, die vielseitigen Herausforderungen der Marketing-Kommunikation mithilfe wissenschaftlicher Methoden zu lösen. Sie sind befähigt, tragfähige Kundenbeziehungen zu entwickeln und die Entwicklung und Durchführung von Projekten erfolgreich zu unterstützen.

Durch die wissenschaftliche Fundierung und praxisnahe Ausbildung besitzen die Absolventen zudem weitreichende überfachliche Qualifikationen wie etwa Kommunikations-, Präsentations- oder Moderationstechniken und beherrschen die im Marketing- und Kommunikationsbereich gängige Fachsprache auf Englisch und Deutsch in Wort und Schrift. Darüber hinaus berücksichtigen die Absolventen die gesellschaftliche und ethische Tragweite ihrer unternehmerischen Entscheidungen.

Nach erfolgreichem Abschluss des "GWA Bachelor"-Studiengangs  Kommunikationsstrategie und -management und seinen festgelegten Studienschwerpunkten verfügen die Absolventen über vertiefte Spezialkenntnisse der Marketingkommunikation mit einer Verzahnung von psychologischen und wirtschaftswissenschaftlichen Aspekten. Sie sind damit als Nachwuchsführungskräfte in Marketing- und Kommunikationsagenturen, Marketingabteilungen von Unternehmen, Verlagen und Internetunternehmen sowie Unternehmens- und Marketing-Beratungen
vielfältig einsetzbar.

Nach oben

Schwerpunkte

Ziel des Studiengangs „GWA Bachelor“ Kommunikationsstrategie und -management ist es, den Studierenden Fachkenntnisse im Aufgabenbereich von Beratern, Kontaktern und Projektmanagern in Kommunikationsagenturen zu vermitteln, die auf Erkenntnissen und Theorien aus den Kommunikations- und Wirtschaftswissenschafen wie auch der Psychologie basieren. Vor dem Hintergrund einer praxisnahen Ausbildung wird besonders auf berufsfeldbezogene Qualifikationen wie Kommunikations-, Präsentations- oder Moderationstechniken gesetzt, mit denen die Studierenden Fähigkeiten und
Methoden erwerben, die sie auf eine Karriere in nationalen und internationalen Kommunikationsagenturen und Marketingabteilungen vorbereiten und sie befähigt, eine qualifizierte Erwerbstätigkeit aufzunehmen.

Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im berufsbegleitenden GWA Bachelor Studiengang  Kommunikationsstrategie und -management folgende festgelegte Studienschwerpunkte zur Vertiefung berufsqualifizierender Kenntnisse an:

  • Agenturmanagement
  • Strategien der Marketingkommunikation

Die Studierenden erlangen damit als Nachwuchsführungskräfte eine große Einsatzbreite mit Akzeptanz und Aufstiegschancen in Kommunikationsagenturen, in Marketing- und Kommunikationsabteilungen sowie in der Unternehmens- und Marketing-Beratung.

Nach oben

Karrieremöglichkeiten

Die Berufsfelder der Absolventen des "GWA Bachelors" Kommunikationsstrategie und -management sind speziell in Berater-, Kontakter- und Projektmanagerpositionen in Kommunikationsagenturen zu sehen. Die berufsfeldbezogene Nachfrage ergibt sich inhärent aus der Aktivität und Initiative des Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) zur gemeinsamen Konzeption eines Studiengangs in diesem Feld. Der Branchenverband beobachtet und zeigt seit vielen Jahren den Bedarf einer spezialisierten Fachausbildung für seinen Nachwuchs auf. Die gemeinsam konzipierte Fachausbildung, der GWA Bachelor, ist gedacht um den seit langem bestehenden Bedarf und Mangel an passen ausgebildetem Nachwuchs entgegen zu wirken.

Nach oben

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • Meisterprüfung
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen: Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden
  • Hochschulzugangsprüfung an einer externen Hochschule (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit, beides fachlich affin zum angestrebten Studiengang)
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Nähere Informationen dazu finden Sie in den FAQs.

Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, können sich telefonisch unter 06126 9352-808 oder per Mail unter beratung@hs-fresenius.de an uns wenden - wir helfen Ihnen gerne weiter!

Nach oben

Bewerbungsverfahren

Sie möchten sich an der Hochschule Fresenius bewerben? Wir freuen uns über Ihre Entscheidung!

Nutzen Sie hierfür unser Online-Bewerbungsformular, um sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang zu bewerben!

Nach Absenden des Bewerbungsformulars erhalten Sie weitere Informationen über den Upload von Bewerbungsunterlagen per E-Mail zugesendet.  Diese finden Sie auch auf der Checkliste. Auch wenn Ihnen einige Unterlagen wie  z.B. das Abschlusszeugnis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorliegen, können Sie bereits Ihre Bewerbung absenden.

Informationen zu einem eventuell zu absolvierenden Aufnahmeverfahren erhalten Sie mit der Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte – wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Bewerberadministration
Tel: 06126/ 9352-175
mein-start@hs-fresenius.de

Darüber hinaus finden Sie in unserem FAQs Antworten auf die häufigsten Fragen!

Studenten, die an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland eingeschrieben sind, unterliegen der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung. Studienbewerber müssen sich somit vor der ordnungsgemäßen Einschreibung mit ihrer zuständigen gesetzlichen Krankenkasse in Verbindung setzen, um die erforderliche Versicherungsbescheinigung zu erhalten. Studienbewerber, die als Mitglied oder Familienangehörige bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, benötigen eine Befreiungsbescheinigung. Diese wird, unter Vorlage des Versicherungsnachweises der privaten Krankenversicherung, ausschließlich von einer gesetzlichen Krankenversicherung ausgestellt. (Versicherungsbescheinigungen privater Krankenkassen, Nachweise über Mitgliedszeiten, Kopien der Versichertenkarten etc. können leider nicht berücksichtigt werden.)

Ein ausführliches Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studenten sowie ein Muster der geforderten Versicherungsbescheinigung, welches Sie beispielhaft Ihrer Krankenversicherung vorlegen können, stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Nach oben

Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • Regelstudienzeit: 42 Monate*
  • Kosten: 390 EUR pro Monat**

    (Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Wir haben für Sie auf einer Übersichtsseite einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten aufgeführt.

* Unter Anerkennung einer kaufmännischen Ausbildung verkürzt sich die Regelstudienzeit unserer berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Handel, Marketing-Kommunikation, Medien- und Kommunikationsmanagement, Wirtschaftspsychologie sowie Wirtschaftsrecht auf sieben Semester.

** Reduktion um 90 EUR pro Monat bei Mitarbeitern aus GWA-Mitgliedern. Die Bestätigung erfolgt durch die GWA-Geschäftsstelle an den Studiendekan.

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Nach oben

Wir sind für Sie da - rund um die Uhr!

Telefon 0800 7245834
E-Mail beratung@hs-fresenius.de

Lernen Sie uns kennen

Studiengangsleiter

"GWA Bachelor" Marketing-Kommunikation (B.A.)

101
Dieter Dreher
E-Mail
dreher[at]hs-fresenius.de
101mehr
Das Hochschulteam