Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) - berufsbegleitend

Regelstudienzeit:
7 Semester*
Studienbeginn:
Wintersemester 
Abschluss:
Bachelor of Arts 
Sprache:
Deutsch 
Credits:
180 gem. ECTS 
Gebühren:
275 Euro / Monat 
Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert. (mehr Info)

Der berufsbegleitende Studiengang Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement qualifiziert Absolventen durch die internationale Ausrichtung mit hohem Praxisbezug und breiter Sprachausbildung zur Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben in der wachsenden Tourismus- und Veranstaltungsbranche sowie zur Aufnahme eines weiterführenden Master-Studiums.

Die Vorlesungen und Seminare finden zumeist an zwei Abenden in der Woche sowie samstags statt.

Nach oben

Studiengangsinhalte

Während des Studiums werden Zusammenhänge der international ausgerichteten Tourismusbranche vermittelt. Basierend auf betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, wissenschaftlichen Methoden und Management-Know-how, lernen Studierende nachhaltige Konzepte und Maßnahmen in die gängigen Formen von Tourismus-, Hotel- und Veranstaltungsmanagement einzubringen. Im Fokus steht dabei das Management von Destinationen, Reiseveranstaltern, Reisebüros, Hotels, Festivals und Events. Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Nachhaltigkeit im Tourismus, rechtliche Grundlagen sowie E-Tourismus sind weitere Inhalte der praxisnahen Vorlesungen. Aufgrund der Internationalität der Branche werden die Sprachen Englisch und Spanisch verpflichtend unterrichtet. Durch die praxisnahe Ausrichtung ist es den Studierenden möglich, die erlernten Fähigkeiten direkt im Berufsalltag umzusetzen.

Nach oben

Vertiefungen

Die Vertiefungen Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement werden im gleichmäßigen Verhältnis unterrichtet. Natur- und Ökotourismus, Gesundheits- und Wellnesstourismus, Tourismus und Entwicklung sowie Kulturtourismus sind Inhalte
der Vertiefung Tourismusmanagement. Im Rahmen der Vertiefung Hotelmanagement beschäftigen sich die Studierenden mit den Themen Internationales Hotelmanagement, Hotel Development & Revenue Management, Food & Beverage Management und Guest Relationship Management. Eventkonzeption und -marketing, Eventtechnik, nachhaltiges Event- und Festivalmanagement sowie MICE stehen im Mittelpunkt der Vertiefung Eventmanagement.

Nach oben

Kooperationspartner

Im Studiengang profitieren Sie von internationalen Tourismusunternehmen, die aus der Praxis die neuesten Entwicklungen in die Lehrinhalte einbringen.

Thomas CookReiseveranstalter
FTI GroupReiseveranstalter
OLIMAR ReisenReiseveranstalter (mit bes. Spezialisierung auf Portugal)
BCD Travelinternationale Reisebürokette
HRGinternationale Reisebürokette
Radisson BluHotel
Traveltainment OnlineSoftware-Entwickler
FIRST Business Travelinternationale Reisebürokette
Die Hochschule ist Mitglied im Deutschen ReiseVerband (DRV)

Nach oben

Berufsperspektiven

Mit betriebswirtschaftlichem Wissen, den erworbenen interkulturellen Kompetenzen sowie guten Fremdsprachenkenntnissen eröffnen sich für die Absolventen vielfältige Wirkungskreise und Tätigkeitsfelder unter anderem in Hotels und Resorts, bei Reiseveranstaltern und Reisebüros, in Veranstaltungsagenturen, in Gesundheits-, Wellness- und Sporteinrichtungen oder bei Kreuzfahrtunternehmen. Ob in Verkehrsunternehmen, im Stadt- und Destinationsmarketing, in Nichtregierungsorganisationen oder im Business Travel Management: Durch die Vielzahl an Qualifikationen haben die Absolventen zahlreiche Karrieremöglichkeiten.

  • Reiseveranstalter und (Geschäfts-)Reisebüros
  • Stadt- und Destinationsmarketing
  • Hotels, Hostels und Resorts
  • Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen
  • Eventagenturen
  • Freizeit- und Erlebnisparks
  • Messeveranstalter
  • Unternehmensberatungen

Nach oben

Zugangsvoraussetzungen

Studenten HS FreseniusUm an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung).
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Nähere Informationen dazu finden Sie in den FAQs.

Studienbewerber, die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht die Bundesländer Sachsen und Hessen aufgeführt sind, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Nach oben

Bewerbungsverfahren

Bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal der Hochschule Fresenius. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang oder Ihre Wunschausbildung zu bewerben!
Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Online-Bewerberportal.

Folgende Unterlagen sind durch die Studienbewerber verbindlich und umfänglich im Online-Bewerberportal hochzuladen:

  • gelenktes Motivationsschreiben (steht zum Download im Bewerberportal zur Verfügung)
  • optional: Referenzen (z.B. Zeugnisse und Beurteilungen für soziales Engagement)
  • Tabellarischer und unterzeichneter Lebenslauf
  • Einverständniserklärung (steht zum Download im Bewerberportal zu Verfügung)
  • Krankenversicherungsbescheinigung oder ggf. Befreiungsbescheinigung von der gesetzlichen Krankenversicherung (Download)
  • Kopie Personalausweis (Vorder- und Rückseite)
  • aktuelles Lichtbild für Studentenausweis
  • optional: nur wenn Anrechnung von einem Vorstudium erfolgen soll: Leistungsbescheinigungen
  • optional: bei abgeschlossener bzw. im 1. Semester endenen kaufmännischen Ausbildung:
  • IHK-Zeugnis oder Ausbildungsvertrag (Start im 2. Fachsemster) (Link zur Liste mit Ausbildungen)
  • optional: nicht-kaufmännische Ausbildung: Abschlusszeugnis oder Ausbildungsvertrag (Start im 1. Fachsemster)

Amtlich beglaubigte Kopie per Post:                                    -

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur-Zeugnis oder gleichwertige Dokumente)

Ein ausführliches Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studenten sowie ein Muster der geforderten Versicherungsbescheinigung, welches Sie beispielhaft Ihrer Krankenversicherung vorlegen können, stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Werden Bestandteile Ihrer Bewerbung nicht eingereicht sollte im Anmerkungsfeld des Online-Bewerberportals ein voraussichtlicher Nachreichtermin angegeben werden. Sofern die Hochschulzugangsberechtigung zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung noch nicht vorliegt (z.B. weil Sie derzeitig das Abitur absolvieren), so ist Ihre Bewerbung dennoch gerne gesehen. Bitte verweisen Sie in Ihrer Bewerbung auf diesen Sachverhalt. Der erforderliche Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ist nach Erhalt umgehend als amtlich beglaubigte Kopie postalisch einzureichen.

Die Hochschule Fresenius sendet grundsätzlich keine Dokumente an den/die Bewerber/in zurück. Daher muss darauf geachtet werden, dass keine Originaldokumente, sondern ausschließlich amtlich beglaubigte Unterlagen eingereicht werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse
Hochschule Fresenius
Stichwort: Bewerbung „Standort“ (Köln, Düsseldorf, Hamburg, München oder Berlin)
Im MediaPark 4c
D - 50670 Köln

Bewerbungsschluss
Für das Sommersemester (Köln): 31. Januar
Für das Wintersemester: 31. Juli

Nach oben

Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • Kosten: 275 EUR pro Monat
  • Regelstudienzeit: 42 Monate*

    (Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Wir haben für Sie auf einer Übersichtsseite einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten aufgeführt.

* Eine kaufmännische Ausbildung im Tourismusbereich kann nach individueller Prüfung
u. U. zu einer Verkürzung der Regelstudienzeit auf sieben Semester führen.
Ohne eine solche Ausbildung beträgt die Regelstudienzeit acht Semester. Geprüfte Tourismusfachwirte (IHK) können direkt ins fünfte Fachsemester des berufsbegleitenden Studiengangs einsteigen. Für sie verkürzt sich die Regelstudienzeit auf vier Semester.

Nach oben


Ihre Ansprechpartnerin in Düsseldorf

3439
Nadine Dirnberger, M.A.
Telefon
0211 43 69 15 19
E-Mail
nadine.dirnberger[at]hs-fresenius.de
3439mehr
Das Hochschulteam

Kontaktieren Sie uns

Gerne schicken wir Ihnen Informationsmaterial zu

Infomaterial anfordern

Online-Bewerbungsportal

Bewerben Sie sich bequem für Ihren Wunschstudiengang!

Jetzt bewerben

Semesterbeginn

Sommersemester: 01. März

Wintersemester: 01. September

Newsletter