Frankfurt

Digitales Energiemanagement (M.Sc.)

Energiemanagement studieren
Regelstudienzeit:
4 Semester 
Studienbeginn:
September 2017 
Abschluss:
Master of Science 
Sprache:
Deutsch 
Credits:
90 gem. ECTS 
Gebühren:
650 Euro / Monat*
Der Studiengang befindet sich im Verfahren der Akkreditierung. (mehr Info)

Aktuelle News: Digitales Energiemanagement

  • 25.01.2017
  • MEM Frankfurt

Hype oder Heilsbringer - Blockchain in der Energiewirtschaft

Am 26.01.2017 spricht Studiendekan Prof. Dr. Jens Strüker auf der 24. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft über das Thema "Mit Blockchain-Technologie in die Echtzeit-Energiewirtschaft".

Mehr...
Anzeige der Artikel 1 bis 1 von insgesamt 13

Energiewirtschaftliche Prozesse beherrschen – die Energiewende gestalten

Sie möchten

  • als Mitarbeiter der Versorgungsindustrie aktiv an dem Umbau unseres Energiesystems mitwirken?
  • das Know-how für das erforderliche Change-Management erlernen?
  • neue Geschäftsfelder für Ihr Unternehmen identifizieren und bewerten?
  • verstehen wie detaillierte Verbrauchs- und Zustandsdaten die Stromerzeugung und den Stromvertrieb nachhaltig verändern werden?
  • wissen, welchen Beitrag Informationstechnologien hierbei leisten?
  • sich praxisorientiert und zugleich wissenschaftlich weiterbilden, ohne die Berufstätigkeit aufzugeben?


Dann bietet das berufsbegleitende Master-Studium Digitales Energiemanagement (M.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Frankfurt am Main die optimalen Voraussetzungen für Ihre berufliche Weiterentwicklung. Die tage- und wochenweise geblockten Veranstaltungen lassen sich gut in den Arbeitsalltag integrieren.

Nach oben

Profil des Studiengangs

Die Energiewirtschaft muss heute das Kunststück fertigbringen, digitale Geschäftsmodelle für eine Welt der verteilten und erneuerbaren Energieerzeugung zu entwickeln sowie gleichzeitig eine effiziente und geschäftsbereichsübergreifende Datenverarbeitung aufzubauen. Wer hier als Impulsgeber, Controller und Change-Manager beitragen möchte, hat hervorragende Karriereaussichten, muss aber entsprechend vielseitig vorbereitet sein.

Das nötige Wissen und die Kompetenzen stellt der Studien- gang Energiemanagement praxisnah in 24 Monaten zur Verfügung. Online-Lehre verbunden mit geringen Präsenzzeiten vor Ort garantieren eine geringe Abwesenheit der Studierenden vom Unternehmen. Die Schwerpunkte des Master-Studiengangs Digitales Energiemanagement sind so gesetzt, dass der Absolvent in der Lage ist, mit kühlem Kopf den genannten vielfältigen Aufgaben mit der notwendigen geistigen Flexibilität zu begegnen.

Schwerpunkte des Studiums Digitales Energiemanagement:

  • ŸŸMarkstrukturen und -akteure heute und morgen
  • ŸŸTransformation des Energiesystems
  • ŸŸChange Management
  • ŸŸBigData, Machine Learning und Blockchain
  • ŸŸDatengetriebene Geschäftsmodelle
  • ŸŸSmart Metering und Messdatenmanagement
  • ŸŸEnergiehandel und -vertrieb
  • ŸŸEnergiepolitik und -recht

Nach oben

Studiengangsinhalte

ENERGIE

Energieerzeugung
Energiemärkte, Energiepolitik & Regulierung
Energiehandel und Vertrieb

  • Data Science Statistik / Ökonometrie
  • Big Data

Transformation des Energiesystems I

  • Grundlagen der Informationsverarbeitung
  • Informationssysteme der Energiewirtschaft
  • Energieinformationsnetze

Transformation des Energiesystems II

  • Marktdesign im Wandel
  • Datenbasierte Geschäftsmodell
  • IT-Sicherheit und Technischer Datenschutz

RECHT

Rechtliche Grundlagen

  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Verwaltungsrecht

Energierecht

MANAGEMENT

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Entwicklungsorientiertes Management

  • Change- und Innovationsmanagement
  • Personalmanagement

Projektmanagement & Agile Organisation

  • Projektmanagement
  • Agile Organisation & Methoden

Gesprächs- und Methodenkompetenz Kommunikation und Präsentation (in englischer Sprache)
Verhandlungsführung und Mediation

MASTERPRÜFUNG

  • Masterarbeit
  • Disputation

>> alle Präsenztermine als Download <<

Nach oben

Berufsperspektiven

Die Absolventen des Masterstudiengangs „Digitales Energiemanagement“ besitzen breite und vertiefte Kompetenzen in den Aufgabenfeldern des Energiemanagements. Sie sind prädestiniert Führungsfunktionen gerade bei kleinen und mittleren, aber auch bei größeren Versorgern, Industriebetrieben, bei Umweltbehörden und Energieagenturen sowie Unternehmensberatungen zu übernehmen. Sie sind darüber hinaus auch geeignet, selbstständige Tätigkeiten oder weiterführende wissenschaftliche Tätigkeiten wahrzunehmen, wie es bspw. eine Promotion bietet.

Nach oben

Institut für Energiewirtschaft (INEWI)

Mit der Einführung des neuen Studiengangs Digitales Energiemanagement hat die Hochschule Fresenius eine neutrale, wissenschaftliche Forschungseinrichtung, das Institut für Energiewirtschaft (INEWI), gegründet. Energiespezialisten erforschen hier die Herausforderungen der Energiewende und entwickeln zukunftsweisende Lösungen für den Umbau des Energiesystems. Die Aufgaben und Arbeitsgebiete des INEWI ergänzen die Forschungs- und Entwicklungsaufgaben der Hochschule Fresenius ideal. Durch die Einbeziehung der lokalen, nationalen und internationalen Forschungsprojekte in die Lehre wird eine besonders praxisnahe Ausbildung der Studenten möglich.

Nach oben

Ihre Vorteile an der Hochschule Fresenius

Energiemanagement studieren
  • Praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • Fundierte wissenschaftliche Ausbildung
  • Einbeziehung der Forschungsprojekte in die Lehre
  • Hochschuleigenes Forschungsinstitut für Energiewirtschaft (INEWI)
  • Markt- und bedürfnisorientierte Ausbildung
  • Kleine Gruppen und persönliche Lernatmosphäre
  • International anerkannter akademischer Abschluss
  • E-Learning-Plattform zur Vor- und Nachbereitung des Vorlesungsstoffs

Nach oben

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang Digitales Energiemanagement (M.Sc.) ist ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium mit mindestens 210 Credit Points* sowie in der Regel ein Jahr Berufserfahrung mit fachlichem Bezug zum Studiengang.

* Bei einem Studium mit weniger als 210 Credit Points wird ein zusätzliches halbes Jahr Berufserfahrung vorausgesetzt. Darüber hinaus kann die Zulassung durch die Anrechnung von weiteren außer- sowie hochschulischen Leistungen oder durch das Bestehen der hochschuleigenen Zusatzprüfung erreicht werden.

Ohne ersten Hochschulabschluss haben Sie die Möglichkeit mit einer Hochschulzugangsberechtigung, einer abgeschlossenen Berufsausbildung mit fachlichem Bezug sowie vier Jahren Berufserfahrung in Vollzeit eine hochschuleigene Eignungsprüfung (Bachelor-Äquivalenzprüfung) abzulegen und so zum Studium zugelassen zu werden.

Nach oben

Bewerbungsverfahren

Sie möchten sich an der Hochschule Fresenius bewerben? Wir freuen uns über Ihre Entscheidung!

Nutzen Sie hierfür unser Online-Bewerbungsformular, um sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang zu bewerben!

Nach Absenden des Bewerbungsformulars erhalten Sie weitere Informationen über den Upload von Bewerbungsunterlagen per E-Mail zugesendet. Diese finden Sie auch auf der Checkliste. Auch wenn Ihnen einige Unterlagen wie  z.B. das Abschlusszeugnis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorliegen, können Sie bereits Ihre Bewerbung absenden.

Informationen zu einem eventuell zu absolvierenden Aufnahmeverfahren erhalten Sie mit der Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte – wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Bewerberadministration
Tel: 06126/ 9352-175
mein-start@hs-fresenius.de

Darüber hinaus finden Sie in unserem FAQs Antworten auf die häufigsten Fragen!

Nach oben

Gebühren & Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt sind, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben. Da dieses Studium ein für die Beschäftigungssituation des Studenten wichtiges Teilzeitstudium ist, sind die Studiengebühren und alle Kosten im Zusammenhang mit dem Studium nach dem deutschen Steuergesetz steuerlich abzugsfähig.

  • Studiengebühren: 650€ monatlich  (Einführungspreis)

In den Studiengebühren nicht enthalten ist der semesterweise zu entrichtende Sozialbeitrag für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie, falls eine Ausgabe durch die örtlichen Verkehrsbetriebe erfolgt, für das dann obligatorische Semesterticket.

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)


Steuerliche Absetzbarkeit

Ein berufsbegleitendes Zweitstudium (bei einer vorliegenden Ausbildung der Fall) kann man in voller Höhe von der Steuer absetzen. Steuerlich geltend gemacht werden können dabei nicht nur die Studiengebühren, sondern auch Ausgaben für Bücher sowie Fahrtkosten zum Studienort.

Wir legen großen Wert darauf, dass jedem Interessierten der Zugang zum Studium ermöglicht wird. Für den Studiengang Digitales Energiemanagement (M.Sc.) werden auch spezifische Stipendien angeboten. Nachfolgend haben wir einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten für Sie zusammengestellt:

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Nach oben

Ansprechpartner

Meike Stemmler
Telefon: 069-870 0353-10

E-Mail:
energiemanagement@hs-fresenius.de

Kontaktieren Sie uns

Gerne schicken wir Ihnen Informationsmaterial zu

Infomaterial anfordern

Online-Bewerbungsportal Studium

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihr Wunschstudium zu bewerben!

Jetzt bewerben

Lernen Sie uns kennen

Design. Studiendekan

1837
Prof. Dr. Jens Strüker M.A.
Telefon
06126 9352-241
E-Mail
jens.strueker[at]hs-fresenius.de
1837mehr
Das Hochschulteam

Standortadresse

Besucheranschrift:
Hochschule Fresenius
House of Logistics & Mobility (HOLM)
Bessie-Coleman-Str. 7
60549 Frankfurt am Main - Gateway Gardens


Postanschrift für Bewerbungsunterlagen:
Hochschule Fresenius
Zentrale Bewerberadministration
Limburger Str. 2
65510 Idstein