Bewerbung

Jetzt online bewerben!

Sie haben Fragen?

Business School, Media School, Psychology School
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München
0800 / 3 400 400
Frankfurt, Idstein
0800 / 9 291 966
School of Therapy & Social Work, School of Chemistry, Biology & Pharmacy
Alle Standorte
0800 / 9 291 966
AMD School of Design, AMD School of Fashion
Alle Standorte
0800 / 8 648 648
Berufsfachschulen und Fachschulen
Alle Standorte
0800 / 9 291 966
Köln

Audit & Tax (M.A.)

Masterstudiengang Audit & Tax
Regelstudienzeit:
6 Semester 
Studienbeginn:
Zum Sommer-
semester (April) 
Abschluss:
Master of Arts 
Sprache:
Deutsch 
Credits:
120 gem. ECTS 
Gebühren:
545 Euro / Monat 
Akkreditierung:
FIBAA  

Aktuelles

Akkreditierung
Mit Beschluss vom 24.03.2015 hat die FIBAA-Akkreditierungskommission den Master-Studiengang Audit & Tax an der Hochschule Fresenius für weitere sieben Jahre akkreditiert.
Damit erkennt die Kommission die besondere Eignung des Studiengangs zur Ausbildung von Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer an.

Höhere Erfolgsquote im Wirtschaftsprüfer-Examen durch Studiengänge nach § 8a WPO

59 Prozent der Absolventen eines nach § 8a WPO akkreditierten Studiengangs haben das Wirtschaftsprüfer-Examen im 2. Prüfungstermin 2014 ohne weitere Ergänzungsprüfung bestanden, wie die Wirtschaftsprüferkammer mitteilt.
Diejenigen Examensteilnehmer, die die Vollprüfung ohne jegliche Anrechnung von entsprechenden Prüfungsleistungen absolvierten, bestanden hingegen nur zu 19,3 Prozent.

Weitergehende Information sowie die komplette Statistik finden Sie auf der Homepage der Wirtschaftsprüferkammer.

Als nach § 8a WPO akkreditierter Studiengang an einer Hochschule in privater Trägerschaft vereint der Master Audit & Tax alle wesentlichen Erfolgsfaktoren für das Berufsziel Führungskraft in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Rechnungswesen. Optimale organisatorische Voraussetzungen, ein stimmiger Studienverlauf mit alternierendem Vollzeitstudium von Mitte April bis Oktober sowie Berufstätigkeit in der Busy Season von November bis April und ein engagiertes Dozententeam aus berufserfahrenen Wissenschaftlern und Berufsträgern bereiten den Weg zum Masterabschluss und zum Berufs-Examen.

(detaillierte Informationen finden Sie auf der Seite www.master-audit-tax.de)

Studienverlauf

Die Vorlesungen und Prüfungsvorbereitungen werden in kleinen Gruppen durchgeführt und von erfahrenen Dozenten aus renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Kanzleien geleitet. Der Studienverlauf ist so konzipiert, dass vom ersten Semester an eine abwechslungsreiche parallele Vermittlung der Lerninhalte in den Fächern Prüfungswesen, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre erfolgt.

Während des Studiums wird strikt zwischen Vorlesungszeiten und Berufspraxis getrennt. Von Mitte April bis Ende Oktober konzentrieren sich die Studierenden ausschließlich auf das Studium, während sie in der Busy Season von Anfang November bis Anfang April uneingeschränkt ihren Arbeitgebern zur Verfügung stehen. So wird in besonderem Maße ein vertiefter Erwerb anwendungserfahrener Kenntnisse und Fertigkeiten gefördert. Zeit- und Interessenkonflikte „klassischer“ berufsbegleitender Vorbereitung an ein oder zwei Tagen in der Woche werden vermieden. Die rein optisch längere Studiendauer infolge der berufspraktischen Phasen ist insoweit unproblematisch, wie sie die zur Bestellung (WP) bzw. zur Zulassung zum Berufsexamen (StB) erforderlichen Praxiszeiten verkürzen.

Nach oben

Vorteile

Der Master Audit & Tax bietet Ihnen alle bekannten Vorteile eines nach § 8a WPO akkreditierten Masterprogramms

und zusätzlich

  • zentrale Ausrichtung auf das Berufsbild Wirtschaftsprüfer, Kompetenzen somit auch zielführend für Tätigkeiten in der Steuerberatung oder im Advisory-Bereich
  • konsequente Verbindung von Theorie und Praxis: inhaltlich, organisatorisch und über berufs-/examenserfahrene Dozenten
  • Blockmodell (Vollzeitstudium & Berufspraxis alternierend), umfassende Serviceunterstützung einschließlich optionaler Prüfungswoche für Nachholklausuren
  • reine Präsenzzeit 77 Wochen, (endgültige) Rückkehr in die Praxis nach 31 Monaten
  • Ausbildung zum universell einsetzbaren Wirtschaftsprüfer mit umfassender steuerlicher, betriebswirtschaftlicher und wirtschaftsrechtlicher KompetenzKleine Studierendengruppen zwischen 10 und 20 Studierenden pro Jahrgang
  • Optionale Prüfungswochen für ein effizientes Studium ohne Zeitverlust
  • Maßgeschneiderte Repetitorien zur Vorbereitung auf das WP-Examen vom renommierten Anbieter ECONECT

sowie last but not least

  • kostengünstiger, seit 2010 bereits praktizierter Studiengang

 

 

Nach oben

Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen entsprechen den einheitlichen Vorgaben für nach § 8a WPO akkreditierte Studiengänge, d.h.:

  • Abgeschlossenes Erststudium (Bachelor mit mindestens 180 ECTS-Punkten, Diplom oder 1. jur. Staatsexamen)
  • 6 Monate Praxiszeit im Anschluss an den ersten berufsqualifizierenden Abschluss, davon 3 Monate Tätigkeit gem. § 9 Abs. 1 WPO und 3 Monate Tätigkeit gem. § 9 Abs. 2 WPO. Stichtag für die Ableistung der Praxiszeit ist der Beginn des Masterstudiengangs
  • Bestehen einer Zugangsprüfung mit wirtschaftsprüfungsrelevanten Inhalten
  • Hinreichende Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache

Nach oben

Bewerbungsverfahren

Nutzen Sie das Online-Bewerbungsportal der Hochschule Fresenius und damit die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang oder Ihre Wunschausbildung zu bewerben!

Folgende Unterlagen sind durch die Studienbewerber verbindlich und umfänglich einzureichen:

  • Bewerbungsbogen (Download)
  • Amtlich beglaubigte Kopie des ersten akademischen Abschlusses (min. 180 ECTS)
  • Kopie des Personalausweises
  • Krankenversicherungsbescheinigung oder ggf. Befreiungsbescheinigung
  • Nachweis über eine mindestens halbjährige Praxiszeit
    (Hinweis: Wenn die Praxisphase noch nicht beendet wurde, rufen Sie uns bitte zu Klärung von Detailfragen an)
  • Nur bei wirtschaftswissenschaftlichem Vorstudium: Leistungsbescheinigung(en)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Verpflichtende Erklärung (siehe Bewerbungsbogen Seite 3)

Studenten, die an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland eingeschrieben sind, unterliegen der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung. Studienbewerber müssen sich somit vor der ordnungsgemäßen Einschreibung mit ihrer zuständigen gesetzlichen Krankenkasse in Verbindung setzen, um die erforderliche Versicherungsbescheinigung zu erhalten. Studienbewerber, die als Mitglied oder Familienangehörige bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, benötigen eine Befreiungsbescheinigung. Diese wird, unter Vorlage des Versicherungsnachweises der privaten Krankenversicherung, ausschließlich von einer gesetzlichen Krankenversicherung ausgestellt. (Versicherungsbescheinigungen privater Krankenkassen, Nachweise über Mitgliedszeiten, Kopien der Versichertenkarten etc. können leider nicht berücksichtigt werden.)

Ein ausführliches Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studenten sowie ein Muster der geforderten Versicherungsbescheinigung, welches Sie beispielhaft Ihrer Krankenversicherung vorlegen können, stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns unter unserer kostenlosen Info-Hotline 0800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Die Hochschule Fresenius sendet grundsätzlich keine Dokumente an den/die Bewerber/in zurück. Daher muss darauf geachtet werden, dass keine Originaldokumente, sondern ausschließlich amtlich beglaubigte Unterlagen eingereicht werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse
Hochschule Fresenius
Stichwort: Bewerbung Köln
Im MediaPark 4c
D - 50670 Köln

Nach oben

Zugangsprüfung

Zugangsprüfungen finden mehrmals jährlich statt (Oktober, Januar, März). Die Termine entnehmen Sie bitte der Internetseite www.master-audit-tax.de.

In den regelmäßig samstags stattfindenden zwei Klausuren der Zugangsprüfung werden die im Studium und im Berufsleben erworbenen Kompetenzen in den Prüfungsgebieten Wirtschaftliches Prüfungswesen, Steuerrecht, Angewandte BWL/Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht nachgewiesen. Die einmalige Wiederholung der Zugangsprüfung ist möglich.

An dieser Stelle finden Sie einen Leitfaden zur Zugangsprüfung, den der Zugangsprüfung zugrundliegenden Referenzrahmen für die Anerkennung von Studiengängen nach § 8a WPO der WPK sowie eine Auswahl an Musterklausuren.

Bitte melden Sie sich für die Zugangsprüfungen bei Frau Susanne Milojevic (susanne.milojevic@hs-fresenius.de, Tel. 0221 - 97 31 99 730) an.

Die Hochschule bietet neben Hospitationen als Gasthörer auch Orientierungskurse an, damit sich Interessenten vor Ort persönlich über das Lehr- und Lernangebot unserer Hochschule informieren und Dozenten des Master-Studiengangs kennen lernen können.

Nach oben

Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt sind. Um Ihnen dieses hochwertige interdisziplinäre und praxisorientierte Studienangebot bieten zu können, werden Studiengebühren erhoben. Für den Master "Audit & Tax" betragen die Studiengebühren 545 EUR pro Monat.

Wir haben für Sie auf einer Übersichtsseite einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten aufgeführt.

(Änderungen vorbehalten)

Nach oben


Ihre Ansprechpartnerin

1530
Susanne Milojevic
Telefon
0221 - 97 31 99 730
E-Mail
susanne.milojevic[at]hs-fresenius.de
1530mehr
Das Hochschulteam

Kontaktieren Sie uns

Gerne schicken wir Ihnen Informationsmaterial zu

Infomaterial anfordern

Online-Bewerbungsportal

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang zu bewerben! 

Jetzt bewerben

Studiengangsleiter

Audit & Tax (M.A.)

551
Steuerberater, Dipl.-Kfm. Thomas Spiegel
Telefon
0221 - 97 31 99 714
E-Mail
thomas.spiegel[at]hs-fresenius.de
551mehr
Das Hochschulteam

Semesterbeginn

Sommersemester: 01. März

Wintersemester: 01. September