Forschungsdekan Fachbereich Gesundheit & Soziales

  • Haas
    Prof. Dr. phil. habil. Christian T. Haas
    Professor für quantitative Forschungsmethoden (Dipl. Sportwissenschaftler)
    • Forschungsdekan FB Gesundheit & Soziales
    • Direktor des Instituts für komplexe Gesundheitsforschung


    Kontakt

    Büro Idstein | Office Idstein
    Limburgerstr. 2
    65510 Idstein
    Phone: +49 6126 9352-918

    Büro Frankfurt | Office Frankfurt
    Holm House of Logistics and Mobility
    Gateway Gardens
    Bessie-Coleman-Straße 7
    60549 Frankfurt
    Phone: +49 69 870035-310

  • Forschungsschwerpunkte

    • Bewegung und Training bei neurodegenerativen Krankheitsbildern
    • Neuromechanische Interaktionen beim Stehen, Gehen, Laufen
    • Motorisches Lernen, Motorische Kontrolle
    • Mensch-Maschine Schnittstelle
    • Mobilitätsverhalten und Gesundheit
    • Gesundheitsrelevante Kenngrößen in Arbeitswelten & Betriebliches Gesundheitsmanagement


    Reviewer- und Gutachtertätigkeit

    • The Open Rehabilitation Journal
    • PT Zeitschrift für Physiotherapeuten
    • Movement Disorders
    • European Journal of Sport Science
    • The Chinese Journal of Physiology
    • Archieves of Gerontology and Geriatrics
    • Journal of Musculoskeletal and Neuronal Interactions
    • Studienstiftung des deutschen Volkes
    • Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
    • Journal of Rehabilitation Research & Development
    • Journal of Musculoskeletal and Neuronal Interactions


    Frühere Positionen und Gremientätigkeit:

    • Stellv. Sprecher der Arbeitsgruppe Mobilität im Alter (Hochschule Fresenius, Goethe- Universität Frankfurt, FH Frankfurt (2011 - 2014)
    • Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung BAG (2011 - 2014)
    • Partner im Center for Biomedical Engineering (CBME) der Goethe-Universität Frankfurt (2010 - 2014)
    • Leiter der Forschungsgruppe "Neuro-mechanische Interaktion" des Forschungsprojekts PräBionik - Präventive Biomechanik (Förderprogramm im Rahmen der Landesoffensive zur Entwicklung wissenschaftlicher Exzellenz) www.praeventive-biomechanik.eu/cms/ (2010 - 2013)
    • Member of the Scientific Board of the "European Interdisciplinary Society for Clinical and Sports Application (EISCSA)" (2007 - 2013)


    Nachwuchsförderung: Betreute Promotionen (abgeschlossen):

    • 2013: Dr. Marietta Kirchner “Characterising postural sway fluctations in humans using linear and nonlinear methods”, Goethe Universität Frankfurt – summa cum laude
    • 2015: Dr. Stephanie Kersten „Sportliches Training bei Multiple Sklerose“, Universität des Saarlandes – magna cum laude
    • 2015: Dr. Patric Schubert „Dimensionalität der posturalen Kontrolle“ Goethe-Universität in Frankfurt am Main – magna cum laude


    Auszeichnungen

    • Forschungspreis 2011 der Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung 
    • Auszeichnung mit dem Fresenius Innovations- und Erfinderpreis, MEDICA 2002, Düsseldorf
    • 3. Platz Posterpreis Deutscher Sportärztekongress „Längsschnittstudie zur Untersuchung der Nachhaltigkeit von selbstgesteuertem Training bei Multiple Sklerose Patienten“ (zusammen mit Kersten, Wydra, Mahli)


    Forschungsteam & -mitarbeiter

    • Giulia Bradaran,  M. Sc.
    • Gerlof den Duijn, B. Sc.
    • Britta Fuchs, M. Sc.
    • Sabine Hammer M.Sc.
    • Dr. Stephanie Kersten
    • Magnus Liebherr, M. Sc.
    • Dipl. Sportlehrerin Christina Lutz
    • Johanna Möller
    • Knut-Sören Ostermann, B. Sc.
    • Franziska Schaefer
    • Dr. Patric Schubert
    • Sarah Stickl
    • Linda Strelau, M. Sc.
    • Matthias Tomczak, M. Sc.
    Bildungsweg
    2002 - 2007
    Habilitation
    Standort: Goethe-Universität Frankfurt
    1998 - 2001
    Promotion
    Standort: Goethe-Universität Frankfurt
    1993 - 1997
    Studium Diplom Sportwissenschaften
    Standort: Goethe-Universität Frankfurt


    Werdegang
    Seit 2013
    Professor für quantitative Forschungsmethoden, Forschungsdekan, Gründungsdirektor des Instituts für komplexe Gesundheitsforschung
    Unternehmen: Hochschule Fresenius
    Standort: Idstein
    Seit 2010
    Professor für quantitative Forschungsmethoden, Forschungskoordinator
    Unternehmen: Hochschule Fresenius
    Standort: Idstein
    2008 - 2009
    Vertretungsprofessur Sportwissenschaft
    Unternehmen: Universität des Saarlandes
    Standort: Saarbrücken
    2001 - 2007
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Wissenschaftlicher Assistent
    Unternehmen: Goethe-Universität Frankfurt
    Standort: Frankfurt
    Publikationen

    Publikationsübersicht von Prof. Dr. phil. habil. Christian T. Haas

    Download
Das Hochschulteam